technologie 01

Digitale CtS Direktbelichtung

Egal für welche SignTronic StencilMaster Sie sich entscheiden, wir garantieren Ihnen mit unserer StencilMaster Computer-to-Screen Technologie in jedem Fall eine optimale Direktbelichtung in der gewünschten Auflösung und in reproduzierbarer Qualität.

Ein CtS Belichtungstest beginnt bei SignTronic immer mit einem Density-Test, da jeder Kunde unterschiedliche Bedürfnisse und andere Parameter hat. Testdateien zeigen auf, welche Möglichkeiten sich bieten und was mit moderner Computer-to-Screen Technologie möglich ist (3% bis 97% Punkt auf der Druckform, feine Linien bis 50 Mikron etc.). Dieses Vorgehen zeigt auf, bei welchen Geweben, Emulsionen, Schichtstärken etc. die optimale Durchhärtung und Belichtungsqualität erreicht wird. Dabei ermitteln wir auch Prozesszeit und Belichtungskosten – reproduzierbar und verbindlich!

CtS Direktbelichtung

technologie direktbelichtung2 de

Arbeiten und kopieren Sie noch mit Film? Suchen Sie Alternativen zu den stetig steigenden Filmkosten und die grossen Qualitätsverluste?

Unsere CtS Direktbelichtungs-Technologie ist Ihre Alternative.

Dies sind Ihre Vorteile auf einen Blick:

FILMFREIE Schablonenherstellung, ohne Vakuumrahmen und ohne Kopierlampe; wesentlich kürzerer Prozessablauf; weniger Arbeitsschritte und somit tiefere Kosten pro Siebdruckform.

Die Technologie basiert auf den folgenden Baugruppen:

  • Starke UV-Lichtquelle
  • DMD Mikrospiegelarray
  • Hochwertige ZEISS Optik mit Autofokus
  • Steuereinheit OECU
  • Betriebssoftware STPrint V.4
  • Servomotoren für die Mehrachsensteuerung
  • Horizontaler Belichtungswagen mit luftgelagertem Shuttle

Diese CtS Direktbelichtungstechnologie entwickeln und produzieren wir in unserer Firma in Schweizer Qualität.

Optik

technologie optik

Von zentraler Bedeutung für gute Belichtungsresultate ist die Qualität der eingesetzten Optik!

Wir gehen keinerlei Kompromisse ein und setzen auf hochwertige „Optic by ZEISS“. Stärken der Zeiss Optik: lichtstark, verzugsfrei, stabil und hoch präzise.

Die Optical Engine OE garantiert industrielle Direktbelichtung und wird mit zwei Versionen angeboten:

  • Version 1 – Auflösungen 1270 dpi und 1609 dpi
  • Version 2 – Auflösungen 2400 dpi und 3040 dpi

Entscheidend und zentral ist, dass die gewählte Auflösung, auch nach Jahren und nach Reinigungs- und Servicearbeiten, stabil und unverändert bleibt!

OECU - Hot-Box

technologie oecu

Das Herzstück der neuen, vierten Generation von CtS Direktbelichtungsanlagen aus unserem Hause ist das OECU (Optical Engine Controller Unit).

Die OECU verbindet als Steuereinheit alle Prozesse für den Belichtungskopf. DMD’s der neusten Generation werden ebenso angesteuert wie hoch präzise Antriebe der X- und Z-Achsen.

DMD-Technologie

technologie dmd

Die Technologie der SignTronic CtS Direktbelichtung basiert auf dem Mikrospiegelarray von Texas Instruments (DMD steht für Digital Micromirror Device).

Die OECU Steuereinheit kann verschiedene DMD Typen ansteuern (0.7 XGA 4100 / 0.95 – 1080p).

UV-Lichtquellen

technologie lichtquelle

Aufgabe der UV-Lichtquelle ist es, die besonderen Anforderungen im Siebdruck vollumfänglich abzudecken. Dies bedeutet, eine grosse Lichtleistung direkt auf der Schablone mit einem möglichst breiten Wellenlängenbereich.

Seit kurzer Zeit bietet SignTronic die neue, revolutionäre und modulare LED_Q4 / Gen.6 Technologie an. Dieser neue Standard bietet eine maximale UV-Leistung, kombiniert mit viel Flexibilität und modularer Bauweise. Es können bis 4 Wellenlängen bestückt werden (365nm, 385nm, 395nm, 405nm). Eine Wasserkühlung mit Chiller, stand-by Betrieb und eine maximale Leistungsregelung zwischen 10-100% sind Bestandteil der neuen LED_Q4 Technology.

Basierend auf dem MODULAR-CtS-CONCEPT bietet SignTronic verschiedenen Varianten an UV-Lichtquellen an:

Die speziellen leistungsstarken SignTronic UV CPL-Lampen sind für höchste Ansprüche entwickelt worden (Wellenlängenbereich zwischen 350 nm – 420 nm, optional bis 525nm).

Das kompakte LED DUO / Gen.4 Konzept mit Wasserkühlung. Eingesetzt werden verschiedene UV-LED mit den Wellenlängen 385 mm und 405 nm. Das MODULAR CtS CONCEPT bietet jedem Kunden die für ihn beste Lösung an.

RICB - Remote Image Control Board

technologie ricb

Das RICB-Board stellt sicher, dass die StencilMaster Belichtungsqualität einfach überwacht und beibehalten wird.

Drei Bereiche werden gemessen und bei Bedarf automatisch nachgeregelt:

  • Kontrolle der mechanischen Grundeinstellung des Belichtungskopfes inklusive Autofokus Messung
  • Lichtmessungen über die gesamte Belichtungsfläche des DMD mit automatischer Maskenerstellung
  • Lichtmessung mit automatischer Nachregelung der Leistung und der Belichtungsgeschwindigkeit

Medien

pdfDE | EN | ES | FR | PT [PROSPEKT RICB]

Auflösungen

technologie aufloesung

Die StencilMaster werden je nach Grösse und Anwendung mit vier verschiedenen Auflösungen angeboten.

Die Standardauflösung, egal für welche Siebdruckformgrösse, ist 1270 dpi (20 Mikron Pixelgrösse). Als Varianten stehen weitere Auflösungen zur Verfügung:

  • 1609 dpi (15,78 Mikron Pixelgrösse)
  • High Resolution HR2 / 2400 dpi (10,58 Mikron)
  • High Resolution HR3 / 3040 dpi (8,35 Mikron)

SignTronic garantiert, dass die angegebene Auflösung tatsächlich gemäss den Spezifikationen eingehalten wird. Das bedeutet, bei neuen Maschinen und auch Jahre später noch - unveränderte Qualität der Originalauflösung.

Keine Verschiebung oder Veränderung der Auflösung!

Maschinenbau

technologie maschinenbau

Basis für eine hochwertige Direktbelichtung in höchster Präzision ist die Grundkonstruktion aus hochwertigem und massivem Stahl.

Auf der Stahlkonstruktion wird das Mehrachsensystem aufgebaut, ein luftgelagerter Antrieb sorgt für die vibrationsfreie Übertragung und das einzigartige Antriebssystem arbeitet in horizontaler Richtung. Dies lässt ein bidirektionales Belichten in höchster Präzision zu.

Belichtungsformat

technologie belichtungsformate2 de

Wo Licht auf der Direktemulsion auftrifft wird ausgehärtet. Das Belichtungsformat ist grösser als das Druckformat zu wählen. Belichtungsposition und Ausrichtung sind frei wählbar.

Welche Informationen sind wichtig?

  • Maximales Rahmenaussenformat
  • Maximales Belichtungsformat pro Rahmengrösse

Belichtungskosten / ROI

technologie kosten

Die Belichtungskosten setzen sich wie folgt zusammen:

  • Kosten für die Lichtquelle (UV-Lampe oder UV-LED)
  • Maschinenunterhalt und -service

Die Kosten der CtS Direktbelichtung sind viel tiefer als beim Einsatz von Film, da der teure Film und viele Prozessschritte entfallen.

Workflow

technologie workflow2

CtS Direktbelichtung bedeutet einen Technologiesprung. Arbeitsabläufe und Automation senken die aktuellen Kosten enorm.

Entscheidend ist, dass alle involvierten Abteilungen - ArtWork/RIP, Schablonenabteilung und Druckerei - Hand in Hand arbeiten.

button videoDigital Screen Making