A+ A A-

BELICHTUNGSFORMAT

technologie belichtungsformate

 

Für die Auslegung des optimalen StencilMaster sind folgende Angaben wichtig:

  • Maximales Rahmenaussenformat
  • Maximales Belichtungsformat pro Rahmengrösse

 

Bitte beachten Sie, dass im Gegensatz zur alten CtS Maskierungstechnologie (mit Farbe oder Wachs) die Direktemulsion direkt ausgehärtet wird.

Dies bedeutet:

Wo Licht auf der Direktemulsion auftrifft wird ausgehärtet, alles andere wird ausgewaschen.
Das Belichtungsformat ist somit etwas grösser zu wählen als das Druckformat. Wo die Belichtung startet und welche Ausrichtung gewählt wird, ist frei bestimmbar (center/center oder nach eigener Spezifikation).

 

Beispiel STM-1612:

Maximales Rahmen Aussenformat B2100 x H1450 mm

Maximales Belichtungsformat B1600 x H1200 mm (deshalb die Produktenummer 1612)

Kleinere Rahmenformate können ebenfalls belichtet werden, wobei folgendes zu beachten ist:

  • Belichtungsbreite kann bis B1600 mm das ganze Rahmenformat abdecken
  • Die Belichtungshöhe ist oben und unten immer um das Mass der Rahmenführung eingeschränkt
  • Kleinstformate können mit einem Mutterrahmen bearbeitet und vollflächig belichtet werden

 

technologie belichtungsformate2 de

label sct

Videos

 

SignTronic Schriftzug 
und zeichen
grunig schriftzug
seil
Wir ziehen am selben Strick und bieten massgeschneiderte Komplettlösungen für Ihre perfekte Siebdruckschablone.
facebookyoutube